Zum Inhalt springen

Osterdeko basteln: Bunte Osterzweige mit Filzbällchen

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, meine Osterdeko komplett selbst zu basteln. Diese Zweige finde ich so wunderschön, dass ich sie Dir unbedingt zeigen wollte!

Sie sind einfach mal etwas ganz anderes. Weil sie so bunt sind, kommen sie hervorragend auch ganz ohne weitere Dekoration aus und sparen Dir damit einiges an Zeit. Ich werde wohl trotzdem noch einen zweiten Bund Zweige kaufen, um z.B. meine DIY-Ostereier aufzuhängen – je mehr Deko, desto besser, oder?

Für die bunten Osterzweige brauchst Du:

  • Zweige (ich habe Korkenzieher-Zweige verwendet, die es momentan bei vielen Supermärkten gibt)
  • Filzbällchen mit einem Durchmesser von 1cm
  • Heißklebepistole

zweige für die osterdeko

Vorab ein Wort zu den Zweigen: Korkenzieherzweige musst Du nicht in Wasser stellen, kannst es aber tun. Wenn sie im Wasser stehen, treiben sie aus und bekommen hellgrüne Blätter. Ich mag das, es ist aber natürlich Geschmackssache, ob Du sie lieber ganz „nackt“ möchtest, damit nichts von den bunten Bommeln ablenkt.

basteln mit filzbällchen für ostern

Am besten kippst Du alle Filzbällchen vor Dir aus und stellst die Zweige in der Vase auf den Arbeitstisch. Schalte die Heißklebepistole ein.

Es ist am unkompliziertesten, wenn die Heißklebepistole stabil steht und Du mit dem Filzbällchen einfach ein bisschen Kleber aufnimmst. Anschließend drückst Du das Filzbällchen an die gewünschte Stelle.

osterdeko basteln aus zweigen und filzbällchen

Planen musst Du hier nichts, achte einfach darauf, dass die Farben sich schön verteilen und setze die Bällchen nicht zu dicht nebeneinander. Es ist auch schön, wenn sie von unterschiedlichen Richtungen auf den Zweig gesetzt werden.

Ich habe für die Zweige die gesamte Tüte Filzkugeln* verwendet, mit Ausnahme der 12 Stück, die ich für meine Häschen-Girlande beiseite gelegt hatte, also insgesamt 88 Kugeln. Je nach Länge und Anzahl Deiner Zweige würde ich davon ausgehen, dass Du mindestens 50 Filzbällchen brauchst. Rechne eher ein wenig mehr, damit die Zweige auch schön bunt werden!


Lust auf noch mehr Oster-DIYs? Hier findest Du weitere Ideen:

Häschengirlande | Oster-Grußkarten | Ostereier aus Tonpapier


*Meine sind von www.8-natur.com – selbst gekauft, keine beauftragte Werbung, ich finde sie aber wirklich klasse und es gibt sie in den schönsten Farben. Das hier verwendete Set habe ich Dir verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert